Corn Fritters – die fluffig herzhaften Maiskrapfen

Corn Flitters sind vor allem in den Südstaaten der USA eine beliebte Beilage zum BBQ. Die wohl am ehesten zutreffende deutsche Bezeichnung ist „Maiskrapfen“. Die Corn Flitters haben eine ähnliche Konsistenz wie herzhafte Krapfen, sind aber deutlich würziger (zumindest meine) und beinhalten eben Mais.

Ich kann mittlerweile gar nicht mehr genug davon bekommen. Als Beilage aber auch als Topping auf z.B. Burger oder Hot Dogs, sind die Teile einfach genial. Sie sind eine super Abwechslung zu den obligatorischen Pommes und man kann sich zahlreiche Varianten einfallen lassen. Auch die Kinder lieben die fluffig und krossen Bällchen mit Mais. Und das Schönste – es geht einfach ultra schnell.

Ich hab jetzt schon ein paar Varianten ausprobiert und finde dieses Rezept hier einfach am besten. Schön würzig, aber nicht scharf, mit ganz leichter Rauchnote. Probiert es aus – ihr werdet es nicht bereuen.

Ich hab euch die Angaben in „Tassen“ gemacht. Es kommt hier nicht auf die genaue Grammzahl an. Je nachdem was ihr noch mit in die Schüssel schmeißt, verändert sich die Konsistenz. Ihr müsst mit dem Mehl und der Milch ein bisschen Nachsteuern, bis ihr die gewünschte klebrige Konsistenz bekommt.

 

Equipment

Ihr benötigt entweder einen großen Topf oder Pfanne, in dem ihr frittieren könnt. Am besten eignet sich aber natürlich eine Fritteuse. Ein Mixtopf oder eine große Schüssel zum Verrühren des Teigs solltet ihr außerdem auspacken.

 

Zutaten

  • 3 Tassen Mehl
  • 2 Tassen Milch
  • 2 Tassen Cheddar Käse
  • 1 Dose Mais
  • 2 EL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 EL Chili- oder Chipotlepulver
  • 1 Handvoll frischer Koriander
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung

Das Mehl in einen Mixtopf geben und zusammen mit der Milch und den Gewürzen 2-3 Minuten verkneten.

Anschließend den Käse, Mais und Koriander hinzugeben und noch mal kurz unterrühren.

Jetzt schaut ihr euch den Teig an. Er sollte leicht klebrig sein, etwas fester als beispielsweise Pan Cake Teig. Gebt einfach noch etwas Mehl oder Milch hinzu, bis er perfekt ist.

Jetzt geht es ans frittieren. Dazu nehmen wir zwei Esslöffel und rollen den Teig zwischen den Löffel 2-3 mal hin und her. Jetzt lässt sich der Krapfen ganz einfach in das heiße Fritteusenfett legen. Lasst die Corn Fritters solange drin, bis sie schön goldbraun sind.

Written by Waterman