Mexican Burger – mit Salsa und Guacamole

Mexican Burger mit Guacamole und Salsa

Fehlt nur noch der Tequila! Der Mexican Burger bringt nämlich schon die beiden bekanntestes Soßen aus Mittelamerika zwischen zwei ofenfrische Buns. Die leicht feurige Tomatensoße (Salsa) und die erfrischende Guacamole Creme aus Avocado, ergänzen sich perfekt. Und was gibt es besseres als Burger? Genau, einfach gar nix.

Wer seine Burger Buns selber machen möchte, für den hab ich <<HIER>> ein passendes Rezept. So schwer ist es nämlich gar nicht und es schmeckt einfach tausend mal besser als die gekauften Pappbrötchen aus dem Supermarkt. Probiert es einfach mal aus und lasst mir Euren Erfahrungsbericht da!

Für Euren Mexican Burger braucht ihr dann natürlich noch ein saftiges Patty. Wer sein Fleisch dafür nicht selber wolfen, der findet beispielsweise bei eatventure.de schon fertige Patties, die man selbst definitiv nicht besser machen könnte. Hier wird einfach hoch qualitatives Fleisch verarbeitet!

Also, wir haben Buns und wir haben Patties. Fehlen noch die Soßen und ein paar weitere Kleinigkeiten. Darum kümmern wir uns jetzt.

 

Zutaten

  • Burger Buns
  • Burger Patties aus Rindfleisch
  • Geriebener Mozzarella Käse
  • Salat zum Garnieren
Für die Salsa
  • 400 g gehackte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chili
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
Für die Guacamole Creme
  • 2 reife Avocados
  • 1 Becher Crème Fraîche
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Salz

 

Zubereitung

Eure Burger Buns sollte im besten Fall schon fertig sein und die Patties zum Grillen bereit liegen. Die Salsa als auch die Guacamole Creme sind nämlich schnell gemacht.

Kümmern wir uns zunächst um die Salsa. Dafür geben wir als Erstes die gehackten Tomaten in eine Schüssel und geben das Olivenöl langsam dazu. Während des Eingießens gut unterrühren.

Die Zwiebel, Knoblauchzehen und die Chilischote klein hacken und zu den Tomaten in die Schüssel geben. Alles wieder gut miteinander verrühren.

Die gewaschene Petersilie ebenfalls klein hacken. Darf auch etwas gröber sein. Anschließend mit in die Schüssel geben und die Salsa mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Salsa haben wir damit schon fertig!

Für die Guacamole Creme schälen wir die Avocados und lösen das Fleisch vom Kern. Anschließend das Fleisch der Avocado in grobe Stücke schneiden und in einen Mixer geben. Wer keinen Mixer hat, kann natürlich auch eine Schüssel mit Pürierstab verwenden.

Die rote Zwiebel und die Knoblauchzehen klein hacken und zusammen mit dem Zitronensaft und etwas Salz und Pfeffer zu der Avocado in den Mixer geben.

Zum Schluss die Crème Fraîche dazu geben und alle im Mixer kurz gut durchmixen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Lieber in kleinen Etappen mixen, damit die Creme nachher nicht zu flüssig wird.

Die Guacamole Creme wäre damit schon erledigt!

Jetzt müssen wir nur noch die Burger Patties auf den Grill schmeißen. Kurz bevor ihr sie vom Grill nehmt, lasst ihr noch eine 1/2 Handvoll geriebenen Mozzarella darauf zerlaufen.

Sobald die Patties fertig sind, die untere Hälfte der Burger Buns mit der Guacamole Creme bestreichen und ein paar Salatblätter darauf legen. Anschließen Burger Patty und ordentlich Salsa darauf stapeln. Deckel drauf und genießen!

Mexican Burger mit Salsa und Guacamole

Written by Waterman